PHP-Dateien unleserlich machen

Um die PHP-Dateien unleserlich zu machen werden verschiednee Schritte vorgenommen.
Zunächst einmal werden Leerzeilen, Leerzeichen und Kommentare aus dem Sourcecode entfernt. Ohne Einrücken sind die meisten PHP-Scripte schon unlesbar. Man kann wieter vorgehen, indem auch noch Variablen-Namen umgeschlüsselt werden. Hier werden dann zufällige Variablennamen vergeben.
Danach hilft eine Komprimierung und Base64-Codierung dabei die Datei restlos unleserlich zu machen. Hier muss man sich dann schon ziemliche Mühe machen.

Original PHP-Script:
Datei:
Variablen austauschen Zeilenumbrüche löschen
Leerzeichen entfernen Kommentare entfernen
Base64 kodieren Komprimieren